Skip to Navigation

Junge Stimmen in der Tagespflege - Kinder- und Jugendchor zu Besuch

Ein besonderer Genuss bot sich den Gästen der Tagespflege beim Brackenheimer Pflegeservice „d’hoim“ am 4. Mai. Der Kinder- und Jugendchor Brackenheim wirbelte durch die Räume in der Feuerseestraße und brachte mit seinem ausgewählten Programm an modernen und klassischen Liedern die Zuhörer in der Tagespflege zum Strahlen.
„Wir bieten jungen Menschen von 4 bis 18 Jahren die Möglichkeit, in zwei Gruppen die Freuden des gemeinsamen Singens zu erleben. Dazu proben wir jede Woche freitags zwischen 15 und 17.30 Uhr im Musiksaal des Zabergäu-Gymnasiums und freuen uns auf jeden, der Interesse und Spaß am Musizieren hat“, so Chorleiter Julius
Gyurcsek.
„Und wir proben nicht nur, sondern erfreuen mit unseren Auftritten in Pflegeheimen oder wie hier in der Tagespflege und Veranstaltungen wie zum Beispiel „eine Stadt singt“ Jung und Alt mit unserer Begeisterung für alle Arten von schönen Liedern“, ergänzt Vorstandsmitglied Jennifer Geiger.

Für Katica Schilling, Geschäftsführerin bei „d’hoim“, passt diese Philosophie hervorragend zu ihrem stetigen Engagement, junge und alte Menschen zusammenzuführen und sich durch ein gegenseitiges Kennenlernen zu erfreuen. „Wir bieten unseren Gästen in der Tagespflege ein umfang- und abwechslungsreiches Tagesprogramm, das reicht von Spielen und Basteln bis hin zum gemeinsamen Kochen und Backen.
Und der Kontakt mit jungen Menschen spielt dabei auch eine wichtige Rolle und bietet für beide Gruppen, also Jung und Alt, neue Eindrücke und Erfahrungen und nach unserer bisherigen, sehr positiven Erfahrung auch ein Stück mehr Lebensqualität. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendchor Brackenheim nach diesem Auftritt ein wiederkehrendes Engagement vereinbaren konnten“, so Katica Schilling.